Naturheilpraxis

 Astrid Kaiser

 

Aku-Taping

 

Aku Taping entspricht den diagnostischen und therapeutischen Prinzipien der Chinesischen Medizin und Akupunktur sowie den Erkenntnissen der manuellen Medizin/Osteopathie.
Die elastischen Tapes werden über entsprechende Akupunkturpunkte und Meridiane geklebt. Das Tape soll schmerzende Muskeln, Gelenke und Nerven entlasten, sowie den Lymphfluss anregen und Blockaden lösen.

 

Anwendungsbeispiele: 

- Epikondylitis („Tennis“ - oder „Golferellenbogen“)
- Fersensporn
- Gelenkschmerzen
- Hämatome (Blutergüsse)
- Hüftbeschwerden
- Kopfschmerzen
- Muskelzerrung / Muskelkater
- Narbenbehandlung
- Rückenschmerzen
- Schwellungen
- u.v.m.
 

Aku-Taping ist eine noch recht junge Methode ohne ausreichende wissenschaftliche Studien zur Beweisführung. Sie gewinnt aber immer mehr Anhänger, auch in Reha-Einrichtung,