Naturheilpraxis

 Astrid Kaiser

Schüssler Salze

Die Schüßler Salze begründen sich auf den homöopathischen Arzt Dr. Schüßler (1821-1898). Er war der Meinung, dass die Zellen eines gesunden Körpers alle nötigen Mineralstoffe in der erforderlichen Menge und im richtigen Verhältnis zueinander besitzen. Schüßler folgerte, dass Krankheiten durch einen Mangel an bestimmten lebensnotwendigen Mineralstoffen entstehen. So entwickelte er 12 homöopathisch zubereitete Funktionsmittel, die genau dies abdecken. Schüßlers Nachfolger entdeckten noch weitere im menschlichen Körper vorhandene Mineralstoffe, die als „Biochemische Ergänzungsmittel“ (Nr.13-Nr.24) zählen. Schüßler Salze sind auch für Kinder gut geeignet. 

Der Gesetzgeber zählt die Schüßler Salze zu den Homöopathika und damit zu den anerkannten besonderen Therapierichtungen.