Naturheilpraxis

 Astrid Kaiser

 

Chinesische Ohrakupunktur


Ohrakupunktur ist eine Reflexzonentherapie, bei der durch Stich oder eine andere Manipulation (Druck, Massage, Laser, o.ä.) ein energetischer und damit therapeutischer Effekt auf das Erfolgsorgan im Körper ausgelöst werden soll. In der Ohrmuschel treffen sich, wie wir glauben, alle Energieleitbahnen, die mit den Energieflüssen des Körpers verbunden sind.
Die Ohrakupunktur ist bisher als nebenwirkungsfrei bekannt und hat sich besonders bei Akutbeschwerden und Nikotinsucht bewährt.

 

Anwendungsbeispiele:

- Atemwegserkrankungen
- Erkrankungen des Bewegungsapparates
- Herz-Kreislauf Erkrankungen
- Neurologische Erkrankungen
- Psychosomatische Störungen
- Nikotinsucht
- u.v.m.

 

Die Ohrakupunktur ist im Gegensatz zur TCM-Akupunktur, die von der WHO anerkannt ist, von der Schulmedizin nicht anerkannt, weil wissenschaftliche Beweise für Wirkung und Wirksamkeit fehlen. Die Anwendungsgebiete sind Beobachtungen einzelner Therapeuten.